random07.png

Karin und Helmut Junker erhalten Bundesverdienstkreuz

Am 07.09 2015 überreichte in Vertretung von Ministerpräsident Volker Bouffier, Regierungspräsident Dr. Lars Witteck, im Beisein der Landrätin Anita Schneider und Bürgermeister Rainer Wengosch den Eheleuten Karin und Helmut Junker aus Hungen - Inheiden das Bundesverdienstkreuz am Bande.

»Seit über 34 Jahren betreuen Sie mit großer Hingabe rund um die Uhr und ohne Rücksicht auf eigene gesundheitliche Probleme ihren Pflegesohn Steffen, der seit Geburt behindert ist«, lobte Witteck, lt. Giessener Anzeiger.

Das Ehepaar Junker wurde dafür geehrt, sich auf vorbildliche Weise gezielt um einen Menschen gekümmert zu haben.
Steffen wurde von der Familie Junker im Alter von sieben Jahren aufgenommen. Er hatte im Mutterleib unter Sauerstoffmangel gelitten, einen frühkindlichen Hirnschaden davongetragen. Seine geistigen Fähigkeiten sind eingeschränkt. Sein Sehvermögen ist stark beeinträchtigt, Hände und Füße sind spastisch gelähmt, er ist auf den Rollstuhl angewiesen.
Helmut Junker ist Gründungsmitglied und Ehrenmitglied des vor 52 Jahren gegründeten  Segelclub Inheiden  e. V.

Selbst segelte Helmut lange Jahre erfolgreich die Finn - Dinghi Jolle, mit der er viele Erfolge feiern konnte u.a. Westdeutscher Meister und mehrmaliger Hessenmeister. Bei all diesen Regatten in der ganzen Republik und auch im benachbarten Ausland war Steffen  stets dabei und wurde von der Seglergemeinde  in ihrer Gemeinschaft aufgenommen. Ein auf Steffens Bedürfnisse ausgebautes Wohnmobil machte dies u. a. möglich.
Helmut organisierte als SCI - Finn - Obmann mit seiner Frau  Karin Jahrzehnte den beliebten „Eispokal“ der Finns, der immer im Oktober auf dem Inheidener See ausgesegelt wurde. Teilnehmer aus allen Bundesländern kamen gerne zu diesem Segelereignis, das teilweise mehr als 50 Segler anlockte.

Die Mitglieder des SCI sind stolz auf Karin und Helmut, die ohne Frage diese hohe Auszeichnung verdient haben.

Klaus-D. Lachmann
1. Vorsitzender SCI


Karin und Helmut Junker mit Pflegesohn Steffen