random03.png

Bericht Finn Regatta 2009

An Wochenende  des 05. + 06. September fand der sportliche Wettkampf um den „Herbstpokal“ in der Klasse der Finn-Segler statt.

"Finn-Segler kämpfen bei widrigen Winden am Inheidener See um den Eispokal"

Das vergangene Wochenende bescherte den angereisten Finn-Seglern beim Segelclub Inheiden e.V. ein anspruchsvolles Wettkampf-Spektakel. Am Samstag wurde bei Inheidener Windverhältnissen mit 2-4 Windstärken aus West-Südwest gestartet. So konnte Wettfahrtleiter Klaus-Dieter Lachmann mit seinem Team bereits 2 der angesetzten 4 Wettfahrten an diesem Tag segeln.

Hochmotiviert führte Detlef Stock bereits nach einigen Schlägen das Regattafeld an und sicherte sich mit zwei ersten Plätzen den Tagessieg. Ein wenig weiter hinten kämpften Rolf Kratz und Marco Colombo vom SVBiblis gemeinsam mit Detlev Guminski vom Dreieich-Segelclub Langen um den letzten Platz auf dem Siegerpodest. Das restliche Regattafeld der insgesamt 15 Teilnehmer aus Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen lag ebenfalls recht dicht beieinander.

Nach spannenden zwei Wettfahrten konnten die Segler nach dem gemeinsamen Abendessen zum Seglerhock übergehen, an welchem dann noch einmal stark gefach-simpelt wurde über die Inheidener Wetterbedingungen und tollen Leistungen des Tages. Am Sonntagvormittag drehte der Wind dann immer wieder, so dass leider keine dritte Wettfahrt zustande kam.

Detlef Stock konnte somit den verdienten Sieg entgegennehmen und erreichte somit einen überragenden Gesamtsieg bei dieser Regatta. Platz 2 belegte Ralf Elsässer, gefolgt von Rolf Kratz.

Der beste Inheidener Finn-Segler war Wolfgang Weiße auf Platz 7.

Weiteren Platzierungen SCI: Stepan Steinmeier auf Platz 12, gefolgt von Rainer Eberhard auf Platz 14.

Bild-Material ist wie bei allen Veranstaltungen unter > Aktuelles > Bildergalerie zu finden.


Frank Eiser - Pressewart