random04.png

Divers Travel Guide 23.11.2007

Souveräner Korsarregattasieg auf dem Langener Waldsee

Das Regattawochenende am 13. u.14.10.07 auf dem Langener Waldsee brachte für die Korsarsegler die Entscheidung bei der Hessenmeisterschaft 2007.

Bei schönem Segelwetter war die Regattaleitung in der Lage, 4 Wettfahrten bei Windstärken zw. 2 u. 3 Bft. aussegeln zu lassen. Es waren 14 Korsarsegler an beiden Tagen am Start, erfreulicherweise auch wieder Crews aus NRW. Der Dreieich-Segelclub Langen bewirtete die Seglerinnen und Segler sowie Gäste wieder hervorragend. Auch der Seglerhock am Samstag war zünftig.

Die Siegercrew der Korsarregatta konnte sich mit zwei 1.Plätzen und einem 2. Platz bei einem Streicher vom Feld absetzen. Über die Siegerpokale freuten sich Thomas u. Hella Barthel vom Segelclub Westerwald, dahinter kamen Thomas u. Mare Pauer vom Segelclub Graben-Neudorf und auf dem 3. Rang Dirk Schoen u. Tanja Reipen vom Segelverein Wörthsee. Beste Langener vom DSCL wurde das Ehepaar Dierk u. Tanja Conrad auf dem 7. Rang.

Der Vizepräsident Sport des Hessischen Seglerverbandes, Dr. Lutz-Bodo Veil, freute sich, den Hessenmeister zu ehren. Hier siegten in diesem Jahr Boris Tschumakoff (SC-Inheiden) u. Daniel Winkel.

Die Langener Sieger wurden 2. der Hessenmeisterschaft (Barthel).

Auf dem 3. Rang folgten Jochen Brune u. Davis Stuve vom SC-Inheiden.Regattaleiter war Darius Fekri, unterstützt von Jürgen Dietrich (alle DSC-Langen).

Im nächsten Jahr soll besonders gefeiert werden. Die Korsare blicken dann auf eine 50 jährige Tradition zurück.

Von: PM Günther Probst Pressearbeit HSeV an Divers Travel Guide