random04.png

Bericht Finn Regatta 2006

Der Abschluss der aktiven Regattasaison im Segelclub Inheiden e.V. war an diesem Wochenende (21. + 22. Oktober). Wie jedes Jahr fand der sportliche Wettkampf um den „Eispokal“ in der Klasse der Finn-Segler statt.

Finn-Regatta „Eispokal 2006“ läutet im Segelclub Inheiden e.V. das Saisonende ein

Ausgesegelt wurde die Ranglistenregatta mit Wertungsfaktor 1.0 auf dem Inheidener See, welcher auch zugleich der letzte Lauf der Hessenmeisterschaft in dieser Klasse darstellte.

Wettfahrtleiter Klaus-Dieter Lachmann konnte 14 Seglerinnen und Segler aus Hessen und Rheinland-Pfalz am Start begrüßen. Besonders zu erwähnen ist der älteste Teilnehmer im Feld, Horst Schlick vom Segelclub Eich (SCE), welcher sich auch im hohen Alter von 72 Jahren erfolgreich in diesem überaus anspruchsvollen Wettkampf geschlagen hat.

Am Samstag startete bei herrlichstem Segelwetter um 14:00 Uhr die erste Wettfahrt bei 2-3 bft und Wind aus S-SW. Die zweite Wettfahrt fand bei Windstärken von konstanten 3 bft direkt im Anschluss statt. Am Sonntag fanden ab 11:00 Uhr bei ebenfalls guten 2-3 bft die letzten beiden Wettfahrten statt.

Sieger der Ranglisten-Regatta in der Finn-Klasse wurde Karl-Heinz Erich vom Allgemeinen Hessischen Yachtclub (AHYC) vor dem Zweitplatzierten Franz Menzer vom Segelclub Eich (SCE) und dem Dritten Detlev Gumminski vom Dreieich Segelclub Langen (DSCL).

Bester Teilnehmer vom Segelclub Inheiden e.V. war Wolfgang Weiße auf dem 8. Platz, dicht gefolgt mit nur einem Punkt Rückstand von Helmut Junker auf dem 9. Platz. Die weiteren Platzierten vom Segelclub Inheiden e.V. waren, 12. Harald Geismar, 13. Rainer Eberhardt.

Die nächste Regatta im Segelclub Inheiden e.V. findet erst im Frühjahr 2007 statt. Wir hoffen auch wieder im nächsten Jahr, genauso viele Segelinteressierte Besucher auf dem Vereinsgelände des Segelclub Inheiden e.V. begrüßen zu können und bedanken uns für eine erfolgreiche Saison 2006.


Frank Eiser - Pressewart