random14.png

Bericht Jahreshauptversammlung 2007

Am Samstag den 10. Februar war es wieder soweit, der Vorstand des Segelclub Inheiden hat zur alljährlichen Jahreshauptversammlung eingeladen.

Viele der insgesamt 161 Mitglieder waren erschienen und so konnte der erste Vorsitzende, Klaus-Dieter Lachmann, die Beschlussfähigkeit feststellen. Der SCI konnte auch in diesem Jahr wieder die Mitgliedszahl steigern, sechs neue Segler wurden als neue Mitglieder gewonnen.

{mosimage}

Direkt im Anschluss wurde für das im September verstorbene Mitglied Hans Preis eine Gedenkminute eingelegt.

Lesen Sie auf Seite 2 des Berichtes, was aus den einzelnen Abteilungen berichtet wurde ...

{mospagebreak title=Berichte}

Der 1. Vorsitzende, Klaus-Dieter Lachmann, berichtete von einer erfolgreichen Saison 2006 und bedankte sich bei den Clubmitgliedern  und den Vorstandsmitgliedern für die tatkräftige Unterstützung. Des weiteren wies er auf die besondere Notwendigkeit der Sanierung von Dach und Fassade des Clubhaus hin, welche im Lauf der Jahrzehnte stark gelitten haben und in dieser Saison erneuert werden sollen.

{mosimage}

Aus Sicht des Sportwarts gab es auch positives zu berichten. Zu erst war die Beteiligung bei der Optimisten-Regatta im Frühjahr sehr hoch mit über 60 teilnehmen Kindern, welche auch aus den anderen Bundesländern extra dafür angereist waren. Die Europe-Regatta, welche den traditionellen Saisonauftakt im SCI darstellt musste leider ausfallen, da an diesem Wochenende der See noch mit Eis bedeckt war. Bei der

Korsar-Regatta waren zwar nur wenige Teilnehmer da, diese freuen sich aber schon wieder auf die gute Stimmung bei der Veranstaltung in diesem Jahr. Den Abschluss bildete die Finn-Regatta im Herbst, welche nach langen Jahren mit wenigen Teilnehmern endlich wieder ein starkes Feld aufweisen konnte, welches auch in diesem Jahr nach der frühen Zusage der Segler wieder so sein wird. Ein zusätzliches, besonderes Highlight war die alle zwei Jahre stattfindende Opti-Woche, in der 52 Kindern und 15 Betreuer auf dem Clubgelände viel Spaß rund ums Segeln hatten.

Der Pressewart zeigte die Möglichkeiten der neuen Internet-Präsenz auf. Ganz im Zeichen der aktuellen Web 2.0 Euphorie hat auch das virtuelle Vereinsleben ein neues Gesicht bekommen. Neben der Integration eines Nachrichtportals für Mitglieder und auch Gäste, finden sich nun vielfältige Informationen über den Verein und das Revier auf der Seite. Besucher können bereits vorab über das aktuelle Wetter informiert werden, Berichte abrufen und in den Bildern vergangener Veranstaltungen vom Vereinsleben einen ersten Eindruck gewinnen.

Lesen Sie auf Seite 3 des Berichtes, welche Sportler geehrt wurden ...

{mospagebreak title=Ehrungen}
Nach den Berichten kam es zu den Ehrungen:

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Bruno und Jürgen Pommerenning geehrt, für 25-jährige Mitgliedschaft Dieter Schrieber und Werner Friedrich.

{mosimage}
W. Friedrich, K. Lachmann

Bei den Sportlichen Ehrungen der Clubmeisterschaft waren die Platzierungen in der Einzelwertung der Bootsklassen wie folgt:

  • 1. Korsar: Martin und Felix Fischer
  • 2. Korsar: Gert Naab und Ingo Brune
  • 3. Korsar: Sibylle Grote und Frank Eiser

  • 1. Finn: Wolfgang Weise
  • 2. Finn: Helmut Junker
  • 3. Finn: Rainer Eberhard

  • 1. 470er: Harald und Heike Geismar
  • 2. 470er: Wolfgang Schütt und Uschi Jung

Der Gesamtsieger aller Klassen war Finnsegler Wolfgang Weise.

{mosimage}
v.l. W. Weise, K. Lachmann, F. und M. Fischer, R. Eberhard, H. Junker, I. Brune, G. Naab, W. Schütt, H. Geismar, F. Eiser und S. Grote

Der Wanderpreis "Pechvogel des Jahres" ging an Helmut Junker, für mehrere erfolgreiche "Kenterungen" in der Saison 2006. 

Mit der Ehrung war die Jahreshauptversammlung somit beschlossen.

Der Vorstand wünscht den Mitgliedern viel Erfolg für die kommende Saison und freut sich auf die zahlreichen Besucher, welche wir jederzeit zu unseren Veranstaltungen auf dem Clubgelände begrüssen.

Frank Eiser - Pressewart